ca51fd51-57f5-4758-84f9-57ef9545f219_fotolia-66748241-xl

Alternative Unternehmensfinanzierung mittels Crowdlending

Eine aktuelle Studie der Beratungsfirma Deloitte hat es soeben erst wieder bestätigt: Die alternative Unternehmensfinanzierung mittels Crowdlending spielt international bereits eine enorme und an Bedeutung zunehmende Rolle. „Vor allem in den USA und Großbritannien werden durch Peer-to-Peer-Kredite bereits Milliarden Dollar vergeben, und auch in anderen Ländern zeigt sich hier ein rasantes Wachstum“, erläutert Jano Koslowski, Director Financial Services bei Deloitte in einer aktuellen Pressemitteilung. „Dennoch hat dieser Trend den deutschen Mittelstand bisher nicht erreicht.“ Das Crowdlending-Prinzip birgt demnach Chancen für viele mittelständische Unternehmen, die schon seit langem nach einer ergänzenden bzw. alternativen Unternehmensfinanzierung suchen.

Interesse an Crowdlending als alternativer Unternehmensfinanzierung wächst stetig

Im Rahmen der Studie „Neue Finanzierungsformen in KMU“ (kleine und mittlere Unternehmen) wurden insgesamt 414 Mittelständler danach befragt, welche Finanzierungsarten sie nutzen bzw. in den Vergangenheit bereits genutzt haben. Das Ergebnis: Fast zwei Drittel der befragten mittelständischen Unternehmen befassen sich derzeit mit dem Thema Unternehmensfinanzierung. Dabei setzen die Mittelständler bislang auf klassische Finanzierungsinstrumente: Die Mehrzahl der Unternehmen zieht die Innenfinanzierung vor, gefolgt von der Fremdfinanzierung über Banken. Nur eine Minderheit bevorzugt kurzfristige Fremdfinanzierung über Factoring oder Lieferantenkredite.

Von den 414 befragten Mittelstandsunternehmen hatte bisher noch keines einen Kredit mittels Crowdlending als alternative Unternehmensfinanzierung beantragt oder genutzt. Das ist kaum verwunderlich, richteten sich Crowdlending-Plattformen in Deutschland doch bisher vorrangig an Privatpersonen, die sich von anderen Privatpersonen Geld gegen Verzinsung leihen konnten. Als Form der alternativen Unternehmensfinanzierung für kleine und mittelständische Unternehmen dagegen, wie sie die Crowdlending-Plattform kapilendo anbietet, ist die Kapitalbeschaffung via Crowdlending in Deutschland noch ein sehr neues und innovatives Finanzierungsmodell.

Deshalb gab auch erst knapp jedes vierte befragte Unternehmen an, dass ihm Crowdlending ein Begriff sei. Vor allem IT-affine Unternehmen verfolgen die Möglichkeit der alternativen Unternehmensfinanzierung mittels Crowdlending mit großem Interesse. Sie sind es wohl auch, die dem Crowdlending als alternativer Finanzierungsform steigenden Bedeutungszuwachs beimessen.

Alternative Unternehmensfinanzierung mit zusätzlichem Marketing-Effekt

Mit kapilendo steht diese Möglichkeit der alternativen Unternehmensfinanzierung nun auch deutschen Mittelständlern zur Verfügung. Auf der Crowdlending-Plattform kapilendo können sich kleine und mittlere Unternehmen auf unbürokratische Weise Kredite verschaffen und zusätzlich noch einen reichweitenstarken Werbeeffekt erzielen. Durch die Präsentation ihrer Unternehmen und Kreditprojekte in von kapilendo produzierten Videoformaten können auf diesem Wege neue Kundengruppen und Vertriebswege erschlossen werden. Die Videos werden nach Abschluss der Finanzierungsphase auf dem Kreditmarktplatz den mittelständischen Unternehmen zur Verfügung gestellt. Neben der Möglichkeit der alternativen Unternehmensfinanzierung bietet kapilendo somit zusätzliche Unterstützung bei bislang nicht genutzten Marketingmaßnahmen.

Related Posts

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.