shutterstock_116218768

„Die Höhle der Löwen“ startet in die 3. Runde!

Am kommenden Dienstag um 20:15 Uhr ist es wieder soweit! „Die Höhle der Löwen“ startet auf VOX in die dritte Runde. Neben den altbekannten Investoren Judith Williams, Frank Thelen und Jochen Schweizer sind in dieser Staffel zwei neue Gesichter dabei: Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer.

Unsere wöchentliche Serie zu den DHDL Start-ups und Pitches

Als Einstieg in unsere wöchentliche Serie, in der wir die Sendung begleiten, stellen wir Ihnen heute drei Start-ups vor, die in der ersten Folge dabei sein werden.

Limberry

2010 gründete Sibilla Kawala mit gerade einmal 26 Jahren LIMBERRY, einen Online-Shop bei dem Kunden Kleidungsstücke, u.a. auch Dirndl, selbst gestalten konnten. Da die Nachfrage zu klein war änderten Sibilla Kawala und ihr Team das Geschäftsmodell. Von nun an konzentrierten sie sich auf den Verkauf von Dirndln zum Selbstgestalten und erweiterten das Angebot um Designer-Trachten und schließlich die eigene LIMBERRY-Dirndl-Kollektion. Zusammen mit ihrer Mutter entwirft Sibilla die Kollektionen bis heute selbst.

Sibilla Kawala überlässt den Löwen 10 Prozent der Firmenanteile für eine Investition von 150.000 Euro.

Ankerkraut

Als Stefan Lemcke nach Deutschland kam, war die Ernüchterung groß. Er hatte seine Kindheit in Afrika verbracht und dort die Welt der Gewürze kennengelernt. Doch die deutschen Gewürzmischungen hatten nicht dieselbe Intensität und Frische, wie es afrikanische Gewürze hatten. 2013 kündigte Stefan Lemcke seinen Job als Softwareentwickler und gründete zusammen mit seiner Frau Anne die Gewürzmanufaktur Ankerkraut, um qualitativ hochwertige Gewürze auch nach Deutschland zu bringen.

Seitdem bieten die beiden über 100 Gewürze und Gewürzmischungen in ihrem Online-Shop an. Die Rohware für ihre Gewürze kommt direkt vom Hamburger Hafen in die Ankerkraut-Manufaktur. Dort werden die Gewürze und Kräuter größtenteils in Handarbeit weiterverarbeitet und dann direkt an den Kunden geschickt.

Stefan und Anne Lemcke brauchen 300.000 Euro und einen Investor mit Kontakten im Handel. Sie bieten dafür 10 Prozent Anteile an ihrer Firma.

EVRGREEN.de

Jan Nieling und Philip Ehlers waren eher mit dem braunen, als mit dem grünen Daumen gesegnet. Aber auf ihre Zimmerpflanzen wollten sie dennoch nicht verzichten. Also gründeten sie 2014 EVRGREEN.de, einen Online-Shop für Zimmerpflanzen. Die Besonderheit ist, dass die Pflanzen mit Anleitung und „Care-Paket“ geliefert werden und so verhindert werden soll, dass die Zimmerpflanzen regelmäßig eingehen. Sogar eine Erinnerungs-Mail kann man sich schicken lassen, sodass man das Gießen und Düngen nicht vergisst.

Das Angebot von EVRGREEN geht über die normale Zimmerpflanze hinaus. Vom lebendigen Wandschmuck bis zur Skulptur aus Luftpflanzen ist alles dabei.

Jan Nieling und Philip Ehlers brauchen 500.000 Euro und bieten den Investoren dafür 20 Prozent Anteile an ihrem Unternehmen.

 

Weitere Teilnehmer der 3. DHDL-Staffel sind:

Earebel, Foreverly, MyBeautyLight, SensoPro Trainer, Towell, Blufixx, SugarShape, Mach Dich Bunt, gloryfy unbreakable, evopark, Wizardo.com, Bügel-Clou, Find Penguins

Geheimtipp: Bei Hub:raum in Berlin können Sie gemeinsam mit anderen Fans in die neue Staffel von die Höhle der Löwen starten. Alle Infos zum Public Viewing gibt es hier.

 

QUELLEN:
Limberry-Magazin: Herz und Seele von Limberry: Sibilla, unsere Gründerin und Geschäftsführerin
Ankerkraut: Über uns
VOX: Die Höhle der Löwen: Anne und Stefan kämpfen um ihre Geschmacksmanufaktur
Deutsche-Startups.de: 5 Startups, die wir bald in der Höhle der Löwen sehen
Evrgreen.de: Über uns

Bild: otsphoto/Shutterstock.com

Related Posts

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.