Interview mit Sven Rittau, Geschäftsführer der K5 GmbH und Organisator des Events

Venturate: Der K5 Capital Day als neues Konferenzformat unter dem Dach von K5 findet heuer zum ersten mal statt. Was hat Euch dazu bewogen?

Sven Rittau: Auf unser jährlichen K5 Konferenz im September dreht sich alles um die strategischen Wachstumspotentiale für den Handel von morgen. Die Finanzierung dieser sich bietenden Wachstumsoptionen stellt für die Handelslandschaft ein wiederkehrendes und zwingendes Schnittstellenthema dar, welches wir auf dem K5 Capital Day am 19. März in einem eigenen Format vertiefen und diskutieren wollen.

Venturate: Siehst Du eine besondere Herausforderung in der Finanzierung vom Online-Handel angesichts der Kapital-Übermacht von Zalando, Rocket & Co.?

Rittau: Zunächst bewerten wir die erfolgten und noch anstehenden Börsengänge im Online-Handelssegment als extrem positives Signal für das gesamte Ökosystem. Zeigt es doch, dass es eine investorenseitige Nachfrage und ein Vertrauen in starke Wachstumsunternehmen im ecommerce gibt. Den Fragen, denen wir am K5 Capital Day nachgehen wollen, sind unter anderem: Wie können auch noch nicht-börsennotierte Wachstumsunternehmen von diesem Momentum profitieren und welche Finanzierungsinstrumente stehen diesen Unternehmen überhaupt zur Verfügung.? Gerade bei letzterem Punkt gibt es noch viel Informationsbedarf.

Sven Rittau

Venturate: Wer sollte an der Veranstaltung unbedingt teilnehmen?

Rittau: Die digitalen Strudelbewegungen stellen die Branchentektonik der Handelslandschaft vor nie gesehenen Herausforderungen. Alte Strukturen verschwinden, neue entstehen in rasantem Tempo. Der Handel wie wir ihn kennen, wird sich in den nächsten 5-10 Jahren komplett erneuern. Der K5 Capital Day spricht daher alle Unternehmen an, die den Handel der Zukunft proaktiv mitgestalten wollen, einen finanz- und marktstrategischen Überblick suchen und wichtige Kontakte in die Finanzszene knüpfen oder vertiefen wollen. Zum Start erwarten wir +250 hochkarätige Entscheider aus der Handels- und Investorenwelt.

Venturate: Wie habt Ihr das Programm geplant und wer tritt dabei als Speaker auf?

Rittau: Unsere K5 Formate leben immer von dem Erfahrungsaustausch nach dem Motto vom Handel für den Handel. Deswegen werden wir ausschließlich first-hand Geschichten und Q&A-Sessions hören mit den Machern von Rocket Internet, Rewe, Tengelmann, MediaMarkt aber auch von posterXXL, zooplus, Spreadshirt, Modomoto etc. Besonders und gezielt angereichert wird das ganze durch die Marktsicht der Finanz- und Investorenseite.

Venturate: Wo siehst Du in der Zukunft insbesondere alternative Finanzierungsformen für Commerce-Unternehmen?

Rittau: Bekanntlich tut sich aktuell eine Lücke auf zwischen den Seed-Finanzierungen und denen in sogenannten Later Stage-Phasen. Der klassische VC tritt hier mehr und mehr in den Hintergrund und neue Player bzw. Instrumente werden immer wichtiger für die Wachstumsfinanzierung. Ob es nun Crowd Funding, strukturierte Angel Investments, Family Offices oder traditionelle Handelshäuser wie Otto, Tengelmann und Co sein werden – dieser und anderen Fragen wollen wir gemeinsam am 19. März nachgehen.

BANNER

Venturate: Wie fügt sich der neue K5 Capital Day in Euer Universum mit der bekannten Flaggschiff-Konferenz K5 im September, der K5 Liga sowie freilich dem bekannten Blog Exciting Commerce?

Rittau: Der K5 Capital Day ist ein weiterer wichtiger Baustein für unsere umfassende ecommerce Plattform, auf der alle Marktteilnehmer, vom Online Händler zur Markenhersteller, vom Dienstleister bis hin zum Investor über unterschiedliche Instrumente Informationen und Marktzugang finden. Zugleich bildet er den Rahmen für unsere zukünfigen Aktivitäten wie z.B. dem K5 Depot oder unseren neuen K5 Market Monitor, den wir ebenfalls am 19. März vorstellen werden.

Venturate: Wie kommt man als Venturate-Partner noch an Tickets?
Rittau: Es gibt unter k5capitalday.com noch Restkarten. Für Venturate-Partner bieten wir auch schöne Rabatte an. Unternehmen kommen statt EUR 169 für EUR 99 zum Zug, dafür bitte den Aktionscode VENTURATE-UNTERN verwenden. Investoren zahlen statt EUR 399 nur EUR 299, wenn sie den Code VENTURATE-INV einsetzen.

Related Posts

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.